BALANCE für Geist und Körper

 

 

 

 

 

 

 

BALANCE   für Gesundheit und ein langes glückliches Leben,

 

BALANCE gegen Adipositas, Demenz, DiabetesII und Hypertonie.

 

  • Kein Mensch gleicht dem anderen.
  • Lieben Sie sich und Ihren Körper, wie Sie geschaffen sind.
  • Seien Sie stolz auf sich und nicht neidisch auf andere.
  • Geben Sie Ihrem Körper einen natürlichen Ausgleich, Schlaf, Bewegung, Anspannung, Entspannung und eine gute Ernährung.
  • Nehmen Sie niemals Drogen zu sich, wie z.B. Alkohol und Tabak etc.
  • Erleben Sie alles bewusst.
  • Begreifen Sie Ihren Körper wie eine Pyramide, Fundament, Mittelbau und Spitze. Der Kopf ist eben Spitze und die Krönung Ihres Körpers. Erleben Sie daher alles bewusst mit Geist und Körper.
  • Pflegen Sie Ihr Fundament, trainieren und stärken es.
  • Nehmen Sie mit Augen, Ohren, Zunge und Haut schöne Aussichten, gute Töne, guten Geschmack und sanfte Gefühle, als Belohnung für sich und Ihren Körper, wahr.
  • Erfinden Sie für sich selbst,  neue angenehme Ergänzungen zwischen Geist, Körper und Umwelt.
  • Vermeiden Sie Stresssituationen.
  • Essen Sie bewusster, Ihr Körper ist kein Mülleimer.
  • Treiben Sie Sport, bewegen Sie sich  täglich mindestens 45 bis 60 Minuten.

 

Persönliches Gewicht, persönliche Statur,

 

es ist nahezu unmöglich ein Idealgewicht für einen jeden Menschentyp festzulegen, wer das macht, hat die Materie nicht begriffen.

Wir gehen nach der optischen und tatsächlichen  Körperkonstitution  vor.

  • Stellen Sie sich vor den Spiegel und stellen  fest, ob Sie Bauch, Bauchreifen oder andere Körperpartien haben, die sich von einer Normalfigur abheben.
  • Haben Sie ein Doppelkinn?
  • Wenn ja, (seien Sie ehrlich zu sich, es geht um Ihre Gesundheit) haben Sie Übergewicht und schleppen ständig überflüssige Pfunde mit sich herum,  so einfach ist das.

 

Wie erreichen Sie Ihre persönliche Top-Figur und Ihr persönliches Top-Gewicht?

Grundregel, versuchen Sie bitte nicht Ihren Körper zu überfordern oder in eine Form zu zwängen, er wird immer wieder zu seiner Ausgangsform zurückkehren. Je zwingender Sie vorgehen, je schneller kehrt der Körper zu seiner ursprünglichen Konstitution zurück, Jo-Jo Effekt und versucht  zusätzlich ein paar Pfunde mehr, als Reserve anzulegen.

Verständigen Sie sich mit Ihrem Körper auf einen Kompromiss, warum?

Gerade der weibliche Körper, ein Wunder der Natur, hat ein sehr starkes Eigenleben, mit dem die Frau, die den Körper besitzt, leben muss.

Bis zur ersten Schwangerschaft wusste der Körper noch nicht, was es heißt ein Kind zu bekommen, er hatte lediglich die Strukturen für Fett- und Wasserreseven. Mit der Schwangerschaft werden diese Strukturen animiert und bilden die entsprechenden Reserven.

Nach der Schwangerschaft besteht häufig der Wunsch nach einem zweiten Kind bewusst oder unbewusst, der Körper hat schon reagiert und hält die Reserven vor, die nötig sind, um ein Kind austragen zu können.

Finden Sie mit Ihrem Körper einen Kompromiss und teilen Ihm langsam aber deutlich mit, dass jetzt wieder eine normale Figur gewünscht ist.

Denken Sie an Sport, Bewegung jeder Art, ernähren Sie sich bewusster und führen Ihren Körper langsam an eine neue Ernährungsform heran, die er begreifen muss.

 

 

Die wichtigsten Ernährungstips 

  • Nehmen Sie langsam immer weniger Zucker zu sich.
  • Salzen Sie die Speisen nur mäßig.
  • Trinken Sie Kaffee ohne Süßstoff und Zucker.
  • Trinken Sie viel Tee.
  • Nehmen Sie keine gesättigten Fettsäuren zu sich (alle tierischen Fette haben gesättigte Fettsäuren, außer Seefisch).
  • Statt Butter oder Margarine nehmen Sie besser Raps- oder Olivenöl aufs Brot. Rapsöl enthält zudem Vitamin E.
  • Essen Sie Fisch oder weißes Fleisch, Hähnchen, Pute etc.
  • Essen Sie viel Gemüse, Hülsenfrüchte enthalten viel Eiweiß.
  • Essen Sie Salate jeder Art, nur mit Essig und Öl, jedoch ohne Fertigsaucen.
  • Trinken Sie viel Wasser, Mineralwasser.

Was Sie nicht essen sollten

  • Vermeiden Sie Fertigsoßen, alle haben Geschmacksverstärker, wie Zucker, Salz, etc.
  • Pommes Frites
  • fettes Fleisch jeder Art, gegart, gebraten oder gekocht
  • Kuchen, Torten, etc.
  • Schokolade, Schokoriegel
  • Burger
  • Mayonnaise
  • Pizza
  • fette Teigwaren, wie Croissant etc.
  • Butter oder butterähnliche Stoffe

Was Sie grundsätzlich nicht trinken sollten

  • Limonaden jeder Art, wie Cola, etc.
  • Bier, höchstens einmal in der Woche.
  • Alkohol jeder Art, Ausnahme ein oder zwei Glas Wein wöchentlich zum guten Essen

Stellen Sie unmittelbar sofort das Rauchen ein,  Sie sind ab sofort ein Nichtraucher und leben entsprechend gesund! 

Der Tabakkonsum ist kein Schlankmacher, eher im Gegenteil. Durch das Rauchen ist das Hämoglobin  schon zu 50% gesättigt und kann daher weniger Sauerstoff und Nährstoffe  im Blut transportieren.

 

Achten Sie auf den Blutdruck,

 

Klassifikation                     Systolischer Wert                          Diastolischer Wert

optimal                                        <120                                                <80

normal                                         <130                                                <85

hoch                                            130-140                                         85-90

leichte Hypertonie                     140-150                                         90-100

 

Werte, die darüber liegen, bedürfen der umgehenden Behandlung durch den Arzt.

 

Um den kleinen Leitfaden für Ihre Gesundheit zu komplettieren, hier einige Sportübungen, die den Körper helfen in Form zu kommen, welche überall ohne Hilfsmittel ausgeführt werden können und nach kurzer Zeit Erfolge sichtbar werden lassen.

 

Rücken:

  • Liegestütz
  • Klimmzüge

Bauch:

  • Sit Ups

Beine und Gesäß:

  • Kniebeugen
  • Treppensteigen

Kondition:

  • Joggen
  • Radfahren
  • Wandern
  • Joggen und Gehen im Intervall

 

 

 

 

 

 

 

Sie haben Fragen? Wir sind ständig für Sie bereit, senden Sie uns eine 

E-Mail:  balance(at)farmacia-deutschland(dot)com  

 

Home

2009 © Forum W | CMS: WebsiteBaker